Startseite

Schön, dass du da bist!

Wir haben beim EUROKiK gewonnen!

Ein Unvergessliches Erlebnis: Teilnahme am EUROKiK Festival in Bochum


Die die Klasse 4a seit 6 Monaten begleitende Challenge – „EUROKiK – Der Kulturkick im Klassenzimmer“ im Rahmen der Europameisterschaft 2024 fand kürzlich mit einer Reise zum EUROKiK-Festival nach Bochum seinen Höhepunkt. Begleitet von Frau Kremer und einem begeisterten Fanclub aus Eltern und Geschwistern erlebten wir am Samstag einen spannenden Tag voller sportlicher Herausforderungen und unvergesslicher Momente.

Am 5.12.2023 haben die 150 teilnehmenden Schulen aus ganz Deutschland ein europäisches Land zugelost bekommen. Wir bekamen mit 5 anderen Schulen Tschechien zugelost. Nun ging es darum, sich kulturell und fußballerisch mit dem Land auseinanderzusetzen und einen Wettbewerbsbeitrag zu erstellen. So ist die Idee zu einem Rap über Tschechien entstanden! Am 29.2.24 wurde der Beitrag in Form eines Videos eingereicht und nach 4 spannenden Wochen informierte die Jury in einer Videobotschaft die Klasse 4a über ihren Gewinn.  Die Freude war riesengroß! Jeder aktive Teilnehmer erhielt ein eigenes Fußballtrikot und Eltern gestalteten Fanshirts für die anderen Kinder.

Am Freitagmittag, den 24.5.24 wurden wir von einem Reisebus an der Schule abgeholt und fuhren gemeinsam mit der Johann-Hänisch Schule aus Fechenheim in Richtung Dortmund zur Jugendherberge. Am Samstagvormittag besuchten wir mit der Grundschule Merzig gemeinsam das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. Danach fuhren alle voller Vorfreude ins Stadion nach Bochum.

Ein Highlight war das Mittagessen in der VIP-Lounge, wo wir uns alle wie echte Profis fühlten. Um 14 Uhr startete das Turnier mit insgesamt 21 teilnehmenden Teams.

Unsere Mannschaft spielte sich mit großem Einsatz bis ins Viertelfinale –

Besonders in Erinnerung bleiben die aufregenden Momente, in denen Tore geschossen wurden. Kurzzeitig belegten wir sogar den ersten Platz in der Vorrunde, was die Motivation und den Teamgeist weiter anfachte. Auch wenn es nicht zum Sieg gereicht hat, bekam jedes Kind eine Medaille.

Das Maskottchen der EM, Albärt und das Maskottchen vom VfL Bochum Bobbi Bolzer, sorgten stets für gute Laune und zahlreiche Erinnerungsfotos. Besonders beeindruckend war es, den Freestyler Daniel zu treffen und von ihm Tricks gezeigt zu bekommen. Doch das absolute Highlight war das Spiel im Stadion und auf dem Rasen der Profis.

Ein großes Dankeschön geht an die LitCam GmbH, die das Projekt durchgeführt haben sowie an die Projektleitung Nina Warnecke und  Florian Huber, die alles organisierten und alle Lehrkräfte und teilnehmenden Schulen immer unterstützen. Ohne ihren Einsatz wäre dieses unvergessliche Erlebnis nicht möglich gewesen. Hier ein paar Eindrücke!