Unterrichtsalltag, Projekte und Ausflüge

Der Unterrichtsalltag an unserer Schule besteht nicht ausschließlich aus dem klassischen Wissenserwerb, sondern häufig zusätzlich aus Projekten, Ausflügen und überfachlichem Unterricht. Insbesondere die Projekte die im Unterrichtsalltag ablaufen, werden häufig übersehen und sollen nun hier eine Würdigung erfahren. Einige exemplarische Bilder sollen für die Fülle und Vielfältigkeit der Ausflüge während der vier Grundschuljahre aufzeigen. Die Bilder sind exemplarisch und können nicht die Vielzahl aller Projekte, Ausflüge etc. aufzeigen.

Walderlebnistag

Beim Walderlebnistag lernen die Kinder viel über den Wald und ihre Bewohner. Sie dürfen vieles ausprobieren und werden die Geheimnisse des Waldes eingeweiht.

RUMpel- Das Rhöner Umweltmobil

In der dritten oder vierten Klasse können die Kolleginnen und Kollegen „RUMpeL“ als externen Anbieter für Umweltbildung in ihr Klassenzimmer holen. Finanziert wird diese besondere Aktion durch den Förderverein. Herr Kirse, Inhaber des Biologischen Umweltnetzwerks Rhön, kommt mit seinem RUMpeL-Mobil direkt in die Schule und nutzt die örtlichen Gegebenheiten im direkten Umfeld (z.B. Wald, Wiese, Bach) unserer Schule. Die vielfältigen Forschungsaufgaben sind für die Kinder sehr motivierend.

Ausflug zur Kinderakademie: Vom Ei zum Küken

Die Kinderakedemie bietet sehr viele tolle Ausstellungen und Aktionen. Bei diesem Ausflug konnten die Kinder vor der Ausstellung „Vom Ei zum Küken“ viele naturwissenschaftliche & kindgerechte Spiele ausprobieren. Das Highlight waren die frischgeschlüpften Küken.

Kunstunterricht: Upcyling: Wir nähen uns „monstermäßige“ Kirschkernkissen

In einer dritten Klasse haben die Kinder mit viel Mühe und Geduld das Nähen mit der Hand zunächst geübt. Sie haben alte T-Shirts oder Stoffreste verwendet. Im Anschluss haben die Kinder ihr erstes Kirschkernkissen erfolgreich selbst mit Nadel und Faden genäht. Hier kann man nun die wunderschönen Kirschkernmonster-Ergebnisse sehen.

Lesung von Anke Kuhl am 22.10.2020

Am 22.10.2020 besuchte uns die Autorin und Illustratorin Anke Kuhl im Rahmen von „Leseland Hessen“. Sie las der Klasse 3a aus ihrem neuen Buch „Manno!“ vor. Dort findet man wahre Geschichten aus ihrer Kindheit, verpackt in liebevoll gezeichnete Comics. Es war ein tolles Erlebnis für die Klasse 3 einer Autorin so nah zu sein. Zum Abschluss zeichnete Frau Kuhl der Klasse noch ein Bild und übergab uns ein Exemplar ihres neuen Buches für die Klassenbücherei.

Herbstferienakrostichons

Die Klasse 3a hat Herbstferienakrostichons geschrieben. Eine andere Art die Erlebnisse aus den Herbstferien niederzuschreiben. Hier eine kleine Auswahl.